info@ing-kehl.de | 089 / 32 79 06 82

Lena Kehl

Lena Kehl

Lena Kehl

Die Energiewende ist wie ein großes digitales Bild.

Dieses besteht aus unzähligen kleinen Pixeln und formt sich durch jeden einzelnen Pixel zu einem großen Ganzen.

Auch Sie können mit Ihrem Gebäude ein kleiner wichtiger Bestandteil der Energiewende werden.

Wir wollen etwas ändern – Sie auch?

Wir informieren Sie gern!

 

Dipl.-Ing. (FH)

Fachkraft für Solartechnik (HWK)

European Energy Manager (IHK)

Beratung, Planung und Baubegleitung für Solartechnik

Seit 2010 ist Lena Kehl in der Photovoltaikbranche tätig. Durch die Netzoptimierung im Bereich Stromversorgung gehört auch das fachliche Knowhow des Energieeffizienz zu den Aufgabenschwerpunkten des Büros.

Weiterbildungen

2019

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

  • Kurze Einführung in die VOB/B Nachträge (Webinar)
  • Verkaufen für Ingenieure

Bauzentrum München

Abdichten von Bauteilen

2018

Bauzentrum München

Fachforum:Solarfassade

2017

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Kalkulation in Ingenieurbüro

2016

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Energiemanagement im Hoch- und Industriebau

2015

Fehlerquellen bei Photovoltaikanlagne (TÜV)

Aufbaukurs Gutachterwesen für Photovoltaikanlagen (TÜV)

Zertifikat Bayerische Ingenieurekammer-Bau 2015

2014

Zertifikat Bayerische Ingenieurekammer-Bau 2014

Photovoltaikspeichersysteme (BSW)
Solarthermie für Wohnsiedlungen
Elektr. Vergabeverfahren (BayIka)

2013

European Energy Manger (IHK)

Zertifikat Bayerische Ingenieurekammer-Bau 2013

Zertifikat Bayerische Ingenieurekammer-Bau 2013

Hydraulischer Abgleich (HWK)
HOAI 2013, Allg., TGA (BayIka)
VOB Bauleiter (BayIka)

Mitglieschaften

Frau liebt Bau

Wir sind selbstständige Frauen und möchten mit unserer Initiative “Frau liebt Bau” zeigen, wie bunt und vielfältig das Leben in der Baubranche sein kann. Wir geben einen Einblick in unseren Berufsalltag und unser Leben und stellen dir hier unsere Werdegänge vor.

 

 

Verband deutscher Unternehmerinnen

Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit 65 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.